Uetliberg Tunnel

Schweiz

Projekt

Beim Bau des Uetlibergtunnels wurden verschiedene Ausbruchverfahren angewendet. Sprengvortrieb, Vortrieb mittels Tunnelbohrmaschine (TBM), einer Tunnelbohrerweiterungsmaschine (TBE) in Hinterschneidetechnik, Kalottenvortrieb sowie im Tagbau. Das Ausbruchvolumen betrug 1.7 Mio. m³.

2 x 4.4 km (Doppelfahrbahn)


Auftraggeber

Tiefbauamt Kanton Zürich


Bauzeit

2001 - 2006

Ausgeführt durch die Renaissance Construction Schweiz