Tunnel Hauptbahnhof Rostock

Rostock, Deutschland

Projekt

Neubau des Straßenbahntunnels unter dem Hauptbahnhof Rostock als moderner Halte und Umsteigepunkt. Erstellung unter laufendem Betrieb des Bahnverkehrs. Während an der Oberfläche Gleise, Bahnsteige und Zugangsbauwerke erneuert wurden (gesonderter Auftrag der DB AG), erfolgte unterhalb des Bahnhofes die Erstellung der Fahrgast- und Straßenbahnebene in Deckelbauweise; die Rampenbauwerke entstanden in offener Bauweise.

  • Erdaushub: 20.000 m³
  • Beton: 60.000 m³
  • Bewehrung: 2.700 t

Auftraggeber

Rostocker Straßenbahn AG und Deutsche Bahn AG


Planer

BPI-Consult GmbH