BV Hellbach und Breuskes Mühlenbach Baulos 5

Herne/Recklinhausen, Deutschland

Projekt

Die Niederlassung Ing.- und Industriebau Herne, hat im April 2012 den Auftrag für die Kanalbaumaßnahmen des 5. Bau- loses der Emschergenossenschaft in Herne/Recklinghausen erhalten. Der Auftrag, Teil des Emscher-Umbaus, lag vollständig im Zuständigkeitsbereich der Emschergenossenschaft mit Sitz in Essen. Der Abwasserkanal bestand aus Stahlbetonrohren im Kreisquerschnitt und wurde in 3 Vortriebsabschnitten erstellt. In einem weiteren Vortriebsabschnitt DN2000 wurde der Entlastungskanal mit Anschluss an die Emscher hergestellt. Für die Kanalabschnitte im Zulauf und Ablauf des Entlastungsbauwerks (Beruhigungsstrecke und Schlammfang) kamen Rohrdimensionen von DN3200 zum Einsatz, die im geschlossenen Verfahren hergestellt wurden. Die erforderlichen Schachtbauwerke als Umlenkbauwerke, Absturzbauwerke bzw. Einstiegs- und Belüftungsbauwerke wurden aus Ortbeton hergestellt, ebenso die Sonderbauwerke wie Drossel- und Entlastungsbauwerk.


Auftraggeber

Emschergenossenschaft, Essen


Planer

Grontmij, Köln


Bauzeit

2012 - 2013